Wir sind der Meinung, dass Geldanlage für jeden ein Thema ist,

und das unabhängig von Einkommen und Status. Deswegen wollen wir Sie über die vielfältigen Möglichkeiten informieren.

Eine Anlage ist schon ab monatlich 25,-€ bzw. 1.000,-€ einmalig möglich und eröffnet Ihnen Zugang zu den Renditen, die Sie für einen effektiven Vermögensaufbau nach Steuer und Inflation benötigen.

Chancen Nutzen, Risiken absichern

In unseren für Sie zusammengestellten Musterdepots erhalten Sie eine beispielhafte Darstellung ausgewählter Produkte und deren konsolidierter Wertentwicklung.  Unsere Kunden können diese ausgewählten Musterdepots jederzeit online einsehen und dieser Anlagestrategie eigenständig folgen.

Übersichtlich und transparent

Die FinanceApp ist der schnelle und einfache mobile Zugang zum zu Ihrem Depot. Er bietet einen Überblick über Ihre Depots inkl. aller Fondsanteile, Versicherungen, Beteiligungen und Bankkonten.

Sie möchten einfach und kostengünstig Investmentfonds erwerben?

Perfekt! Unser Fondsshop ermöglicht Ihnen auf Eigeninitiative selbständig und bequem Einzelfonds oder Modellportfolios bei unserer Partnerbank, der FFB (FIL Fondsbank GmbH) zu zeichnen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Die persönliche und vertrauensvolle Begleitung von Kapitalanlegern in unterschiedlichen Lebensphasen ist mein Antrieb. Und deren langjährige Kundentreue ist die Anerkennung meiner Beratungsleistung.

Beobachten Sie unsere Musterdepots und investieren Sie in Top-Fonds!

Unser Angebot

Geldanlage ist ein unliebsames Thema. Der richtige Zeitpunkt sich damit zu beschäftigen ist genau jetzt!

 

Aktuelles

EZB-Ankäufe: Auf und nieder, immer wieder!

EZB-Ankäufe: Auf und nieder, immer wieder!

Wieder sendet die EZB keine Anzeichen, dass Ende des Jahres wirklich Schluss sein soll: Anfang April fuhr sie nun ihre Staatsanleihekäufe erneut kräftig nach oben. Bis zum 7. April wanderten öffentliche Schuldentitel im Umfang von 16,68 Milliarden Euro in ihren...

Banken im Gebührenrausch: Kunden schlagen zurück!

Banken im Gebührenrausch: Kunden schlagen zurück!

"Die Zeiten einer Kostenloskultur sind wahrscheinlich schon vorbei", so die Aussage des Hauptgeschäftsführers des Bankenverbandes Michael Kemmer. Sparkassen verlangen jetzt Geld fürs Geldabheben. Und die Volks- und Raiffeisenbanken ziehen nach. Die Geldhäuser haben...

Börsenhochzeit geplatzt: Aktien wieder zurückgetauscht

Börsenhochzeit geplatzt: Aktien wieder zurückgetauscht

Wieder sendet die EZB keine Anzeichen, dass Ende des Jahres wirklich Schluss sein soll: Anfang April fuhr sie nun ihre Staatsanleihekäufe erneut kräftig nach oben. Bis zum 7. April wanderten öffentliche Schuldentitel im Umfang von 16,68 Milliarden Euro in ihren...